Samstag, 3. Dezember 2016

Puerta del Conde, Dominikanische Republik


Wie bei vielen Städten des Mittelalters, umgab auch die historische Altstadt von Santo Domingo eine Stadtmauer. Das westliche Tor in der Stadtmauer war besonders geschützt durch die "Bastion de San Genaro".
Das Stadttor ist jetzt die östliche Begrenzung des Parks der Unabhängigkeit. Im Jahr 1655 wollten britische Truppen unter dem Anführer William Penn die Stadt durch dieses Tor erobern, was aber der Graf von Penalba vereitelte. In der Folge bekam das Tor den Namen "Puerta del Conde de Penalba". Von den Toren Santo Domingos ist das Tor des Grafen noch besonders gut erhalten. Nach den Briten William Penn wurde in den USA später der Staat “Pennsylvania” benannt.



Samstag, 5. November 2016

Laos, Gedenkbanknote: 2500 Jahre Buddhismus

1957 verausgabte das Königreich von Laos seine einzige Gedenkbanknote. Auf der Vorderseite ist das Porträt von König Sisavang Vong und auf der Rückseite die Tempelanlage von Wat That Luang abgebildet.

Hier die Specimen-Varianten:

image001

image003

image005

image007

Die verausgabte Banknote habe ich in meinen Beitrag vom 15.12.2010 vorgestellt.

Dienstag, 1. November 2016

Ekuador und seine privaten Geschäftsbanken

Die Banco del Azuay ist eine weitere Geschäftsbank mit eigenen interessanten Emissionen von Banknoten:

image001

image004

Freitag, 28. Oktober 2016

Ägypten, 50 Pfund-Schein von 2016

Mit Datum 11.02.2016 verausgabe die Zentralbank von Ägypten einen neuen 50 Pfund-Schein mit leicht veränderten Sicherheitsmerkmalen. So wurde der Sicherheitsstreifen dicker usw.

image001

image003

Hier noch zum Vergleich die Vorderseite der vorherige Ausgabe:

image001

Freitag, 21. Oktober 2016

Ekuador, 20 Sucres - 20 Sucres; Jesuitenkirche in Quito;

einer meiner Lieblingsscheine von Ekuador ist der 20 Sucre Schein mit der Compañia de Jesus-Kirche in Quito. Ab 1950 wurde der Schein mit diesen Motiv verausgabt.

Da wären P.102 - noch mit hübschen Kondor auf der Rückseite. Mein absoluter Lieblingsschein aus dieser Serie:

 
Mit P.110 wurde der Hals des Kondors auf der Rückseite etwas steif und auf der Vorderseite gab es veränderte Guillochen:
 

 
Dann kam P.115 - etwas farbiger auf der Vorderseite und wieder mit veränderten Guillochen:
 
 
P.121A (ohne Angabe der Druckerei auf der Vorderseite):
 
 
 
und 1988 fand dann die Verwendung des Motivs erstmal ein Ende...
 

 
 
 


Freitag, 14. Oktober 2016

Ekuador und seine privaten Geschäftsbanken

Eine Vielzahlt an privaten Banken verausgabte einst in Ekuador eigenen Banknoten. Das wären z.B. Banco Anglo-Ecuatoriano, Banco del Azuay, Banco comercial y Agricola, Banco del Ecuador, Banco Internacional, usw.

Hier ein Beispiel der Banco comercial y Agricola (P.S.126):

EKUADOR

EKUADORz

Gefällt mir sehr gut.

Freitag, 7. Oktober 2016

Bangladesch, 1000 Taka von 2016 mit neuer Signatur

Nun gibt es den aktuellen 1000er von 2016 nicht nur mit der Signatur von Atiur Rahman  sondern auch mit der Signatur von Fazle Kabir .

bangg

bangg

bangguu